Schnellsuche
Angebote
 Rado D-Star AC Black
Rado D-Star AC Black
CHF 3'750.00 CHF 3'000.00Alle Angebote

Uhrenbänder wechseln

Anleitung um ein Uhrenband selber zu wechseln


Wenn das alte Lederarmband Ihrer Armbanduhr ausgedient hat oder Sie ein Armband gefunden haben, dass Ihnen besser als das Originalarmband gefällt, muss das Lederband ausgewechselt werden. Entweder, Sie gehen nun zum Uhrmacher und lassen sich das Band wechseln oder Sie nehmen die Sache selbst in die Hand.

 

1. Messen Sie den Anstoss Ihres Bandes. In unserem Online Shop sind alle Bänder nach Anstoss Grösse aufgeteilt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Lederbänder sind normalerweise durch Federstege an der Armbanduhr befestigt. Federstege sind kleine Metallstifte mit eindrückbaren Enden.

 

2. Führen Sie das Federstegwerkzeug mit der Gabelseite vorsichtig links oder rechts zwischen Uhrenarmband und anstoss der Uhr - bis Sie den Federsteg erreicht haben.

 

 

 

 








3. Drücken Sie nun den Federsteg leicht zur Mitte und halten Sie sie eingedrückt. Jetzt kann das Uhrenband herausgezogen werden












Sind die alten Federstege noch in einem guten Zustand, können Sie für das neue Uhrenarmband wieder verwendet werden.

 

Versehen Sie nun das neue Uhrenarmband wieder mit Federstegen. Ein Federsteg-Ende sollte jetzt in eine der zwei Bohrungen des Uhrenanstosses eingeführt werden. Das andere Federsteg-Ende ist anschließend etwas einzudrücken und gleichzeitig die jeweilige Uhrenarmband-Hälfte wieder zwischen beide Hörner der Uhr (Uhrenanstoss) einzuschieben - bis der Federsteg in der zweiten Bohrung fest einrastet. Zu beachten ist dabei noch, dass die Uhrenarmband-Hälfte mit der Schliesse (Schliessenteil) an die "12-Uhr-Position" montiert wird. Abschliessend sollten Sie nochmal den festen Sitz beider Hälften des neuen Uhrenarmbandes an der Uhr prüfen - damit Ihre Uhr nicht plötzlich wieder vom Arm fällt.

 

Hier geht es zu unserem Uhrenbänder Shop!